Pflege und Behandlungshinweise

Zu Beginn

Fußmatte gekauft und wie behandelt man sie? Um produktionsbedingte chemische Rückstände nach der Anlieferung zu entfernen und den Flor aufzurichten, sollten die Fussmatten gewaschen werden. Dies dient der Verbesserung der Schmutz- und Feuchtigkeitsaufnahme und verbessert die hochwertige Optik der Fussmatte, da durch diesen Vorgang zusätzlich die Farbbrillanz erhöht wird. Die durch die Perforation evtl. einzeln hochstehenden Florfäden sind ebenfalls nicht mehr sichtbar.

Waschen

Unsere Fußmatten sollten nicht mit anderen Mattentypen, möglichst auch nicht mit Logomatten anderer Hersteller, zusammen gewaschen werden. Bei einigen Logomatten anderer Hersteller kann es aufgrund von weniger belastbaren Farben zu sogenannten „Ausbluten“ von Farben kommen, die sich dann auf andere Matten ablegen können.

Waschtemperatur: max. 40 °C. Matten vom Typ OUTDOOR sollten nicht mit anderen Mattentypen zusammen gewaschen werden. Waschtemperatur beim Typ OUTDOOR: max 40 °C. Fußmatten vom Typ Standard-Classic (meliert, ohne Logo) können bedenkenlos mit anderen Solution-Dyed-Matten auch anderer Hersteller zusammen gewaschen werden. Waschtemperatur beim Typ Standard-Classic: max. 80 °C. Eingangsteppiche wie unsere Schmutzfangmatten ab und zu genannt werden, die ohne Rand gefertigt werden (10 cm Beschnittzugabe bei der Bestellung beachten), sollten vor dem Einpassen 3-5 mal gewaschen und getrocknet werden, da ein Schrumpfen der Matten unvermeidlich ist.

Waschmittelempfehlung

Generell sollten anionische Waschmittel ohne optische Aufheller eingesetzt werden. Für Logomatten sollten nicht alkalische, für Matten vom Typ Standard-Classic können alkalische Waschmittel eingesetzt werden.

Trocknung

Ideal sind Temperaturen zwischen 65 °C und 80 °C für ca. 7 Minuten. Abgekühlt (ca. 30°C bis 40 °C) nochmals ca. 7 Minuten trocknen.

Handhabung

Ein übermäßiges herausziehen der Fußmatten Sonderanfertigungen aus den jeweiligen Bearbeitungsmaschinen ist zu vermeiden, da dies zu Beschädigungen im Trittrandbereich führt. Maßabweichungen von bis zu 3 % sind zu akzeptieren, ein nachträgliches, durch den Behandlungsprozess hervorgerufenes Schrumpfen der Fußmatten berechtigt nicht zur Reklamation

Lagerung

Die Fussmatten sollten nicht unnötig für längere Zeit höheren Temperaturen ausgesetzt werden. Daher empfiehlt es sich, die Matten direkt nach Beendigung des Trocknungsvorgangs aus dem Trockner zu nehmen. Matten nicht falten, flach und trocken bei Raumtemperatur liegend lagern, Gummiseite auf Florseite. Bei gerollter Lagerung ist darauf zu achten, daß die Matten immer mit der Gummiseite nach außen gerollt werden, ein vorheriges einknicken der Fußmatten Sonderanfertigungen ist zu vermeiden, da dies zur Wellenbildung im Trittrandbereich führt.

Einsatzbereich

Unsere Teppichmatten sind für den Einsatz innerhalb des Gebäudes vorgesehen. Matten vom Typ OUTDOOR sind speziell für den Außenbereich entwickelt. Alle Mattentypen unterliegen der Gefahr des Ausrußens durch die Einwirkung von UV und Ozon. Sie kann zu Farbverlusten der Fußmatten Sonderanfertigungen und dauerhaften Verfärbungen des Bodenbelags führen, die nicht der Gewährleistung unterliegen. Ein regelmäßiger (mindestens 4-wöchiger) Waschzyklus vermeidet die Gefahr des Ausrußens.